Die top Social Networks der 20- bis 35-Jährigen

Facebook, Instagram und YouTube bleiben bei den „Young Professionals“ weiterhin die Hauptanker in den Sozialen Medien. Für die Karriere nutzen sie Xing und LinkedIn. 

Gerüchten zufolge vergreisen die Nutzer von Facebook. Tatsächlich rangiert das Social Network weiterhin mit Abstand auf Platz eins bei den 20- bis 35-Jährigen. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie unter „Young Professionals“ in Deutschland.

Stolze 75 % der Frauen und 60 % der Männer nutzen Facebook täglich. Mit großem Abstand aber dennoch hohen Marktanteilen folgt Instagram. Falls Sie in den beiden Social Networks Ihre Zielgruppe erreichen und erfolgreich Anzeigen schalten wollen, geht das übrigens wunderbar vom Facebook Business Manager aus. Denn beide Networks gehören dem mächtigen Mark Zuckerberg. Außerdem können Sie für potentielle und bestehende Kunden den Facebook Messenger nutzen. In der untersuchten Studie rangiert dieser auf Platz vier.

YouTube erreicht immerhin Rang 3 am Siegerpodest. Unter den Nutzern dominieren hier eindeutig die Männer mit 43 %, während sich nur 26 % der Frauen täglich Videos ansehen. Auch auf Tinder sind die Männer auffallend in der Überzahl: Das Verhältnis beträgt hier 8:2. Bei den Zuckerberg-Networks sind hingegen eindeutig mehr Frauen unterwegs als Männer.

In den Social Networks für Karriere und Beruf bringen sich Männer ebenfalls stärker ein als Frauen. In Xing steht es für die Herren 7:3 und in LinkedIn 4:1.

 

 

Was macht die junge Generation sonst so, wenn sie sich am Smartphone die Zeit vertreibt? Sie telefoniert jedenfalls relativ wenig und bevorzugt WhatsApp und SMS-Dienste, danach folgen Soziale Netzwerke. Außerdem hören Leute zwischen 20 und 35 Jahren gern Musik und greifen über das Handy auf Spiele zu. Für Händler nicht zu unterschätzen ist die Zeit, die sie in Shoppen und Produktrecherche stecken.

 

 

Die top Social Networks der 20- bis 35-Jährigen
5 (100%) 1 vote
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.