Blog

This is how I work – this is how I blog

Kettenbriefe sind out. Blogger-Stöckchen werfen ist der Hit. Ritchie schreibt darüber, wie er arbeitet und bloggt. Dann übergibt er den Stock an andere Blogger – darunter Andreas. Andreas schreibt und übergibt zum Beispiel an mich. Ich bin natürlich dabei:

Blogger übergibt Stöckchen wie bei Staffel

Blogger-Typ?

Es gab eine Zeit, da schrieb ich in Redaktionen Presseaussendungen in Berichte um. Pragmatisch übertrug ich diesen Schreibstil in meinen Blog mit dem einzigen Ziel, Besucher auf meine Website zu bringen. Ich  verarbeite bis heute gern Nachrichten aus der Internetwelt, die zu meinem Fachgebiet passen. Mittlerweile komme ich auf den Geschmack, eigene Erfahrungen hinein zu packen. Hin und wieder berichte ich von Branchen-Events, bei denen ich live dabei war – das macht mir am meisten Spaß, das werde ich ausbauen.

Gerätschaften digi­tal?

Wenn mich unterwegs ein besonderer Geistesblitz trifft, notiere ich ihn in meinem iPhone. Fotos mache ich mit dem iPhone weniger gern, die Qualität ist so unberechenbar. Habe mir letzte Woche eine Sony Cyber-Shot gekauft. Diese handliche Digicam braucht selbst bei schummrigem Licht keinen Blitz und liefert ganz gute Bilder. Am liebsten verarbeite ich meine Blogartikel an meinem 24 Zoll Bildschirm verbunden mit einem HP Pavillon Entertainment PC.

Gerätschaften ana­log?

Zetteln und Kugelschreiber jeder Art. Wenn ich plötzlich eine Idee habe, muss herhalten, was in Griffweite ist: Notizbücher, Kopierpapier, Schmierzetteln, Servietten. Ich bedanke mich bei dieser Gelegenheit für alle Werbegeschenke in Form von Kugelschreibern. Ich verwende sie. Und ich beachte ihr Logo.

Arbeitsweise

Ich brauche Abwechslung und kann nicht immer in der gleichen Umgebung hocken. Meistens lande ich früher oder später beim Schreibtisch. Ich sitze aber auch gern auf der Couch, im Zug, im Kaffeehaus oder beim Burger King ums Eck. Sogar in der Badner Bahn oder U-Bahn habe ich schon recht vernünftige Texte geschrieben.

Welche Tools nutzt du zum Bloggen, Recherchieren und Bookmark-Verwaltung?

Google, Newsletter aus meiner Branche, Google Alerts, Facebook, Twitter und WordPress. Das Bookmarking-Service Delicious nutze ich selten.

Wo sam­melst du deine Blogideen?

Wie heißt es so schön? Geschichten liegen auf der Straße. Viele Ideen schwirren natürlich im Internet herum. Immer öfter inspiriert mich aber der Austausch mit Kunden, Branchenkollegen und vor allem den Teilnehmern meiner Kurse. Die setzen mir einen Floh ins Ohr, und dann geht’s ab ins Internet zur Recherche.

Was ist dein bes­ter Zeitspar-Trick/Shortcut fürs Bloggen/im Internet?

Einen Ghostwriter engagieren? Nein, Scherz. Wenn ich das wüsste… Ich schreibe liebend gern, aber leider brauche ich dafür viel Zeit.

Benutzt du eine To-Do-List-App?

Nein. Was wichtig ist, kommt in den Google-Kalender. E-Mails arbeite ich in Outlook ab.

Gibt es neben Telefon und Computer ein Gerät, ohne das du nicht leben kannst?

Kühlschrank und Teekocher.

Gibt es etwas, das du bes­ser kannst als andere?

Nein.

Was beglei­tet dich musi­ka­lisch beim Bloggen?

Nichts. Ich kann mit Musik nicht arbeiten. Aber ich bin Fan von Pink, Barbie Hardrock (Rocquette) und meinem Bruder Thomas Kocher. Die hör‘ ich mir zwischendurch auf Youtube an.

Wie ist dein Schlafrhythmus – Eule oder Nachtigall Lerche?

Schlafen gehen vor Mitternacht und mindestens 8 Stunden Ruhe. Ausnahmen bestätigen dir Regel.

Eher intro­ver­tiert oder extrovertiert?

Halbe halbe. Müsste ich täglich auf einer Bühne rocken, wäre ich überfordert. Nur im stillen Kämmerlein vor mich hinsinnieren und in die Tastatur klopfen, wäre mir zu fad. Ich mag die Abwechslung.

Wer sollte diese Fragen auch beantworten?

  1. Martin Bredl
  2. Heinz Duschanek
  3. Michaela Schara

Der beste Rat, den du je bekom­men hast?

Nicht aufgeben.

Noch irgend­was wichtiges?

Ab ins Wochenende.

2 Kommentare zu “This is how I work – this is how I blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre Vorteile

  • Zertifiziertes Know-how
  • Beste Kosten- Nutzenrechnung
  • Volle Transparenz durch laufendes Reporting
  • Persönliche Betreuung vom Profi
  • Immer am neuesten Stand

Kategorien

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen     OK
Social Media
© 2017 AdWords-Agentur in Wien | Content Cook. All rights reserved.