Blog

Google wird bunter und ansprechender

Drei neue Features bringen mehr Farbe, mehr Komfort und mehr Information in die Services von Google: 1) Google AdWords Anzeigen können ab nun mit visuellen Elementen angereichert werden. 2) Das Remarketing wurde verbessert und spielt Interessenten automatisch Produkte zuvor besuchter Websites aus – ohne Aufwand für die Werbenden. 3) Der Hotel Finder nimmt Beherbergungsbetriebe gratis in eine Hotel-Vergleichs-Plattform auf.

1) Die neue Bild-Funktion bei Google AdWords Anzeigen

Darauf haben viele gewartet: Google Anzeigen können in Zukunft auch im Suchnetzwerk Bilder enthalten. Dieses Feature macht es vielen Unternehmen leichter ihre Produkte ansprechend zu präsentieren, da der Platz für Texte in Google Anzeigen limitiert ist und ein Bild oft mehr als tausende Worte sagt. Google Adwords mit Bild

Die visuellen Elemente werden in den erweiterten Einstellungen eingegeben und Google zeigt sie immer dann in den Suchergebnissen an, wenn sie zur Suchanfrage passen. Um die gewohnt hohe Qualität zu gewährleisten, überprüft Google die Bilder genauso wie die Texte der Anzeigen. Selbstverständlich müssen die Veröffentlichungsrechte der Bilder vorhanden sein. Noch ist diese Funktion nicht in allen Sprachen verfügbar, derzeit testen ausgewählte User die Betaversion der Bild-Anzeigen in englischer Sprache. Insider vermuten aber, dass die Bild-Funktion bald auch für Anzeigen in Deutsch freigeschaltet wird.

2) Dynamic Remarketing wird einfacher

Remarketing kennt man im Google Display Netzwerk schon länger. Bei dieser Technik bekommen Surfer jene Produkte noch einmal in einem Banner ausgespielt, die sie zuvor auf den besuchten Websites gesehen hatten. Das funktioniert allerdings nur, wenn die Surfer Cookies zulassen. Google Dynamic-Remarketing

Neu am Dynamic Remarketing ist, dass Google die Banner nun automatisch erstellt. Bis jetzt mussten die Werbemittel selbst eingereicht werden, was einen zusätzlichen Aufwand bedeutete. Dieses Service funktioniert allerdings weiterhin nur im Display Netzwerk. Bei den Suchergebnisseiten ist es – wie bisher – nur möglich Textanzeigen erneut auszuspielen.

3) Das neue Vergleichsportal für Hotels: Der Hotel Finder

Wer in Google nach „Hotels in Wien“ sucht, erhält seit Kurzem eine neue Ansicht in den Suchergebnissen. Unter den Adwords-Anzeigen präsentiert sich ein neues Inhaltselement mit Zimmerpreisen und einer Eingabemaske für den Reisezeitraum.

Google-Hotelfinder

Dahinter gelangt man zu einer Übersichtsseite, in der sich die einzelnen Hotels nach Lage, Preis und Nutzerbewertung bequem vergleichen lassen. Derzeit ist dieses Service völlig kostenlos. Es ist allerdings zu vermuten, dass in Zukunft die Darstellung im Hotel Finder kostenpflichtig wird. Diese Preisstrategie (zuerst gratis, später kostenpflichtig) hat Google schon öfters – zum Beispiel bei der Produktsuche – angewendet. Hotelbetreibern kann man nur empfehlen, dieses Feature auf jeden Fall einmal auszuprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre Vorteile

  • Zertifiziertes Know-how
  • Beste Kosten- Nutzenrechnung
  • Volle Transparenz durch laufendes Reporting
  • Persönliche Betreuung vom Profi
  • Immer am neuesten Stand

Kategorien

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen     OK
Social Media
© 2017 AdWords-Agentur in Wien | Content Cook. All rights reserved.