Blog

NETZWERK NACHLESE zu Vorträgen des 2. Unternehmerinnenkongresses in Salzburg
<< zum Anfang

Susanna Fink: „Wirkungsvolles Selbstmarketing – PR in eigener Sache“

Können allein genügt nicht

Wussten Sie, dass Fachkompetenz nur 10 Prozent Ihres Erfolges ausmacht? Ihr Bekanntheitsgrad trägt hingegen mit 35 Prozent und Image, Performance sowie Selbstdarstellung mit 55 Prozent zu Ihrem Erfolg bei. „Können allein genügt nicht“, resümierte Kommunikations-Coach Susanna Fink und lädt ihr Publikum dazu ein, merk-würdig, mark-ant und ver-rückt zu sein. Kreieren Sie sich selbst als Marke. Kitzeln Sie Ihren eigenen USP aus sich heraus, indem Sie sich fragen: Was ist meine Magie? Was sind meine Stärken? Wofür kann ich mich begeistern? Und was macht mich verrückt?

Sobald Sie überzeugt sind von sich und Ihrer Leistung, dann „gackern Sie mit Niveau“. Soll heißen: Sprechen Sie selbstbewusst, nicht zu hoch und nicht zu schnell, drosseln Sie wenn nötig Ihr Redetempo. Und fragen Sie sich, wie spannend es ist, Ihnen zuzuhören.

Keine Understatements

„Weibliche Sprache zielt auf Harmonie, die männliche hingegen auf Durchsetzung ab“, sagt Susanna Fink. Wer sich durchsetzen wolle, trenne sich von Weichmachern und Softsprache. Streichen Sie also die Konjunktive würde, könnte, möchte und Floskeln wie im Großen und Ganzen, eigentlich, eventuell und vielleicht.

Punkto Preisverhandlung ermuntert Susanna Fink die Teilnehmerinnen, ihre Konditionen selbstbewusst zu kommunizieren, um dem allgemeinen Vorurteil entgegen zu wirken: „Was nichts kostet, ist auch nichts Wert“.

Geführtes Netzwerken mit Elevator Pitch

„Ich bin Tania Kocher“ wirkt besser als „Ich heiße Tania Kocher“ – Sind Sie auch der Meinung?

Beim letzten Unternehmerinnenkongress in Wien stand der Programmpunkt „Geführtes Netzwerken“ an letzter Stelle. Diesmal legten ihn die Organisatorinnen auf den Vormittag. Susanna Fink entsendet die Teilnehmerinnen mit folgendem Leitfaden zum fröhlichen Kennenlernen:

  1. Ich bin…
  2. Mein Tätigkeitsfeld und mein USP ist…
  3. Damit biete ich folgenden Kundennutzen… (Emotionen, nicht nur Produkte verkaufen!)
  4. Visitenkarten austauschen, Termin vereinbaren, gemeinsame Projekte planen.

Dieser Netzwerkblock bewirkte, dass viele Teilnehmerinnen während des Tages in Kontakt blieben und in den Pausen oder bei der Abendveranstaltung im M32 weiterplauderten.

Lesen Sie die Zusammenfassungen weiterer Vorträge des 2. WKO-Unternehmerinnenkongresses in Salzburg:

Der gesamte Beitrag als PDF: WKO-Unternehmerinnenkongress_04-2012

Ihre Vorteile

  • Zertifiziertes Know-how
  • Beste Kosten- Nutzenrechnung
  • Volle Transparenz durch laufendes Reporting
  • Persönliche Betreuung vom Profi
  • Immer am neuesten Stand
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen     OK
Social Media
© 2017 AdWords-Agentur in Wien | Content Cook. All rights reserved.